Schriftgröße: A A A

 

 

 

 

 

 

 

Link verschicken   Drucken
 

Leistungsgewährung

Sie erhalten hier Auskünfte über Geldleistungen nach dem SGB II und erfahren, wie Sie Ansprüche auf gesetzliche Geldleistungen realisieren können. Wir geben Ihnen in weiterführenden Links noch mehr Auskünfte über die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II). Dabei gehen wir inbesondere auf folgende Fragen ein:

 


 

Vorwort

Leistungen nach dem SGB II erhalten Kinder und Erwachsene die in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen leben. Allerdings nur soweit, wie jeder seinen Lebensunterhalt nicht selbst durch eigenes Einkommen oder Vermögen sicherstellen kann und auch keine Hilfe von anderen bekommt oder beanspruchen kann.

Der Leistungsanspruch besteht nur solange wie Hilfebedürftigkeit besteht, längstens für 6 Monate. Danach kann ein erneuter Antrag gestellt werden. Die Voraussetzungen hierfür werden durch das Jobcenter jeweils erneut geprüft.

Bei allen Leistungen werden eigene Einkünfte und eigenes Vermögen sowie Leistungen anderer mit angerechnet. Das Jobcenter, als Leistungsträger, hat kraft Gesetzes Ersatzansprüche, die es selbst geltend machen kann.

Wer sich Leistungen erschleicht oder Angaben nicht richtig, unvollständig oder nicht rechtzeitig macht, muss mit Strafe oder Bußgeld rechnen.

Kontakt/Öffnungszeiten
 

Jobcenter Börde

 

Geschäftsstellen:

Haldensleben, Oschersleben,

Wanzleben-Börde & Wolmirstedt

 

Telefon:   (03904) 633 180

       Fax:   (03904) 633 170

 

Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

 

Montag 08:00 - 13:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden